Auf der Suche ...

Sie Suchen eines der modernsten Pelletsheizsysteme?

Sie haben es gefunden

HAPERO 02.Balance / 04.Flash
..........  ..........

Willkommen

Herzlich Willkommen auf unserer Website!

Wir vertreiben, planen und realisieren in Zusammenarbeit mit unseren Fachbetrieben Biomasseheizungen wie Holzpelletsheizungen, Hackgutheizungen, wasserf√ľhrende Thermokamin√∂fen, St√ľckholzvergaserheizungen und Energiegetreideheizungen.

Wir verf√ľgen √ľber besondere Qualifikation in der hydraulischen Anlagenauslegung und der Verbundplanung mehrerer Heizkessel auch mit unterschiedlichen Brennstoffen. Selbstverst√§ndlich realisieren wir auch thermische Solaranlagen und verf√ľgen √ľber Referenzen bis
80m2 Solarkollektorfläche bei 9000 Liter Pufferspeicher.

Sorgf√§ltig treffen wir unsere Produktauswahl und beziehen unsere Anlagen ausschlie√ülich von renomierten Herstellern wie Hapero, SHT Lohberger, Biotech, und Guntamatic. Wir sind Servicest√ľtzpunkt von HAPERO und SHT Lohberger.
Nat√ľrlich bieten wir auf Wunsch auch Kundendienst, Service und Ersatzteilversorgung f√ľr Biotech baugleiche Pelletsanlagen von Buderus, Wolf-Heiztechnik, NEWenergy, SEL-Tec, ...

Produkte der Firma Wallnöfer (Walltherm) und entsprechende Dienstleistungen können wir aufgrund deren restriktiver Verkaufspolitik leider nicht mehr anbieten.

Wir verf√ľgen √ľber langj√§hrige Erfahrung im Bereich 'Heizen mit Holz' und garantieren:

- fachkompetente Beratung
- durchdachte Anlagenplanung
- reibungslose Projektabwicklung bzw. Realisation der Anlagenmontage
- beste Konditionen, partnerschaftliche Beratung und umfassende Schulung f√ľr das Fachhandwerk
- zuverlässigen werksgeschulten Kundendienst
- einen gro√üen zufriedener Kundenstamm und vorf√ľhrbare Referenzanlagen

© 2016 ANSICHTSSACHE webdesign


Sie wollen hoch hinaus - wir haben den Kran ... bis 650kg /23m ... weitere Infos


HAPERO-Technik ist wieder im Rennen - und zwar unter dem Dach der Spanner Re² GmbH


Sie Planen Ihre Pelletsheizung: Wir stellen Ihnen Ihr Angebot zusammen.


Mehr Geld vom Staat f√ľr Biomasseheizungen und therrmische Solaranlagen ab 01.04.2015





Sonderkonditionen bis 31.03.2015
Vielen Dank f√ľr Ihren Besuch unserer Ausstellung und Ihr Interesse an unseren Produkten und Leistungen.
Unsere Messekonditionen können wir Ihnen nun noch bei Entscheidung bis Ende März garantieren. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

 


Bitte nicht mehr anmelden. Die Schulung ist ausgebucht.Als Heizungsbauer  Interesse an HAPERO-Pelletskesseln?


Mehr zu Fuß,
mehr mit dem Rad, mehr ohne Auto!

25% aller Autofahrten sind unter 3km. Bei 44 Mill. in D zugelassener PKW und einer durchschnittlichen Jahresleistung von 10.000km produzieren diese 25% ca. 19,8 Mill. Tonnen klimasch√§dliches CO2. Das zu √§ndern, wollen wir helfen. Das Toxy ZR kann, wie jedes andere Fahrrad nat√ľrlich auch, einen Beitrag dazu leisten.



 


 

http://www.easypellet.net/index.php/kontakt/heizungsbauer-gesucht

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

Energiepreise Deutschland


Top News 1 HAPERO - bis zu 2.900,- F√∂rderung auch f√ľr wasserf√ľhrenden Wohnraumpelletsofen
Top News 2 HAPERO im Vergleich zu seinen Mitbewerbern - schneidet gut ab!
Top News 3 Fragen und Antworten zu HAPERO HP02

Top News 4 Unser Shop ist seit 01.01.2011 online


Holzpellets bleiben zum Herbstbeginn g√ľnstig

DEPV-Index im Oktober bei 252,18 EUR/t

Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) berichtet, kostet eine Tonne (t) Holzpellets im Oktober durchschnittlich 252,18 EUR. Damit liegt der Pelletpreis 1,3 Prozent √ľber dem des Vormonats und mehr als 10 Prozent unter dem vom Oktober 2013. Der Preis f√ľr ein Kilogramm Holzpellets betr√§gt momentan 25,22 Cent, der f√ľr eine Kilowattstunde (kWh) W√§rme aus Pellets 5,04 Cent. Es besteht ein Preisvorteil zu Heiz√∂l von 30 %.


Holzvorrat und Waldfläche in Deutschland gestiegen!

Ergebnisse der Bundeswaldinventur 3 veröffentlicht

Vorletzte Woche hat das Bundesministerium f√ľr Ern√§hrung und Landwirtschaft (BMEL) die lange erwarteten Ergebnisse der Bundeswaldinventur (BWI) 3 mit Daten der Jahre 2011/12 ver√∂ffentlicht.

Erwartungsgem√§√ü ist der Holzvorrat seit der BWI 2 (Daten 2001/2002) weiter angestiegen, um 7 % auf insgesamt 3,7 Mrd. m3 bzw. von 317 auf 336 m3/ha. Genutzt wurde in den 10 Jahren 87 % des Zuwachses ‚Äď 13 % gingen in den Vorratsaufbau.

 Außerdem ist erwartungsgemäß neben dem Anteil der Mischwälder (insgesamt 76 %) der Anteil der Laubbäume gestiegen, und zwar um 7 % auf insg. 43 %. Die Wälder in Deutschland werden also naturnäher.

Die BWI 3 vermeldet auch eine weitere Zunahme der Waldfläche (um insgesamt 0,4 Prozent bzw. 50.000 Hektar auf 11,4 Mio. ha). Das sind pro Jahr immerhin noch 5.000 ha, trotz weiterer Zunahme der Siedlungs- und Verkehrsflächen

F√ľr Holzwirtschaft und Pelletbranche ist das wesentliche Ergebnis der BWI 3 demnach: Holz und Wald sind in Deutschland nach wie vor nicht knapp und der energetischen Nutzung von Holz in Form von Pellets steht nichts im Weg.


W√§hrend die Preise f√ľr Heiz√∂l seit Sommer 2012 kontinuierlich gestiegen sind, blieben die Preise f√ľr Holzpellets fast unver√§ndert. Mit Holzpellets heizt man im Januar 2013 um 40% g√ľnstiger als mit Heiz√∂l.
Die Verbrennung von 1000Liter Heizöl produziert ca 3,4 Tonnen klimaschädliches CO2.

Act Now ! Klimaschutz jetzt....

 

So lange heizen Sie mit 1.500,-

Die Preise f√ľr Heiz√∂l und Erdgas haben Rekordwerte erreicht, Heizkosten werden zum brisanten Thema. Aber wie viel kostet es tats√§chlich, einen Winter lang die Wohnung warm zu halten?

Ein Vergleich zeigt, welche Kostenunterschiede durch die Wahl unterschiedlicher Energiequellen entstehen können. Ausgangspunkt sind dabei die Kosten, die einem Einfamilienhaus bei einem Verbrauch von 3000 Liter Heizöl 2004 entstanden: 1500 Euro. Wie lange kann dieser Haushalt heute mit diesem Betrag heizen?

Der Grafik liegt eine Berechnung zugrunde, bei der die sogenannten ‚ÄěHeizgradtage‚Äú herangezogen wurden, also der Verlauf des Energiebedarfs √ľber die Wintermonate. Der Vergleich basiert auf den Marktpreisen von Anfang Oktober 2012. Ein durchschnittlicher Haushalt, der am 1. Oktober zu heizen begann und daf√ľr Heiz√∂l im Wert von 1500 Euro eingelagert hat, kommt damit bis zum 21. Januar, bei Erdgas reicht das Budget bis zum 27. Januar, bei Strom und Fl√ľssiggas deutlich k√ľrzer. Wer hingegen f√ľr dieselbe Summe Pellets gekauft hat, kann damit die ganze Saison hindurch heizen, n√§mlich bis Ende April.

Quelle: pro Pellets Austria

 

............... Kooperation mit WW-Holzpellets

Google √úbersetzung

HAPERO Touch Bedieneinheit

Mehr Geld vom Staat f√ľr Pellet und Solar

ein Beispiel f√ľr NRW:


BAFA Bundesförderung

ab 01.04.15 erhöht!

3.000,- Pelletheizung
500,- Pufferspeicher
2.000,- Solar 11m2
500,- Bonus
Progress NRW
 990,-  Solar
 2.500,-  Pelletheizung

 9.490,- 

als Zuschuß

novellierte Förderrichtlinie

Ausstellung

Begutachten Sie den HAPERO in unserer Ausstellung in Aachen und vereinbaren Sie einen Termin: 0241 6095624-2

 Pellets rechnen sich!
2kg ersetzen 1L Heizöl

Brennstoff Preisvergleich

Holzpellets sind deutlich g√ľnstiger als Gas und Heiz√∂l. Wer 3000 Liter √Ėl/Jahr¬† verbraucht spart mit Pellets ca. 1.110,- und erspart der Umwelt ca. 9,6 Tonne fossiles CO2.

Preis in Euro-Cent pro kWh.
Stand 15.01.2012 Durchschnittswerte BRD (ohne Verträge mit Vorauskasse)

Besucher

Seitenaufrufe226691

Aktuell sind 2 G√§ste und keine Mitglieder online

Joomla templates by Joomlashine